Gestalttherapie für Kinder und Jugendliche

Leidet Ihr Kind unter

  • Stress und Überforderung ?   
  • geringem Selbstwert?
  • Depressionen?
  • Angststörungen?
  • niedriger Frustrationstoleranz?
  • Schulunlust und Lernschwierigkeiten?
  • Versagensängsten? 
  • Mobbingerfahrungen?
  • wiederkehrenden Konflikten mit Gleichaltrigen?
  • Körpersymptomen nach medizinisch unauffälliger Abklärung

 

Gestalttherapie für Kinder und Jugendliche
Gestalttherapie begleitet Kinder und Jugendliche bei ihren Entwicklungsaufgaben und Reifungsprozessen. Sie müssen lernen mit Gleichaltrigen zurechtzukommen und eine positive Einstellung zu sich selbst aufzubauen.  Gespräch, Spiel und kreative Methoden wie Malen, Arbeit mit Ton, Handpuppenspiel oder der Einsatz therapeutischer Geschichten unterstützen die Kinder und Jugendlichen bei der Entwicklung eines stabileren Selbstwertgefühls und dem Aufbau sozialer Kompetenzen.Als Gestalttherapeutin ist mir der Aufbau einer Beziehung zu Ihrem Kind am wichtigsten. Durch Interesse und Wertschätzung können Vertrauen und Sicherheit wachsen, und das Kind kann beginnen, Einblicke in seine ganz persönliche Welt zu geben - in seine Sorgen und Nöte, in seine Bedürfnisse und Wünsche. 

 

Die Kinder und Jugendlichen können lernen:

  • ihre Gefühle zu benennen und auszudrücken   
  • ihre Stärken und Schwächen auszuloten
  • Grenzen zu setzen
  • selbstbewusster zu kommunizieren
  • ihre Wünsche und Bedürfnisse zu formulieren
  • ihre Selbstwahrnehmung zu schulen
  • Verantwortung zu übernehmen
  • von Entspannungstechniken und Fantasiereisen zu profitieren

 

Gestalttherapie für Kinder und Jugendliche versteht sich als Entwicklungsbegleitung und Hilfe zur Selbsthilfe.

Dabei werden entwicklungspsychologische und lebensgeschichtliche Aspekte ebenso berücksichtigt wie Einflüsse von Familie und Umwelt.